Seelenklang Drums: Selbstgebaute Schamanentrommeln

Die oft als „Schamanentrommeln“ bezeichneten Rahmentrommeln gehören bereits seit einigen Jahren zu meiner Werkzeugkiste für die Seelenklang-Praxis. Trommeln eignen sich hervorragend für die Energiearbeit und sind fester Bestandteil der schamanischen Techniken. Man kann sie für Ritualarbeit ebenso nutzen wie für Clearings, einfach nur als rhythmische Begleitung für Kraftlieder oder eben für die Tranceinduktion bei schamanischen Reisen. Nun hab ich begonnen, meine eigenen Drums zu bauen und möchte das Ergebnis gerne mit euch teilen.

Wie der Name bereits verrät, bestehen die Rahmentrommeln aus einem meist kreisrunden Holzrahmen, über den ein Fell bzw. eine Tierhaut gespannt wird. Sowohl Hölzer als auch verwendete Trommelfelle spielen eine wichtige Rolle für den späteren Klang und damit die Einsatzmöglichkeiten für eine Drum. Da ich autoditaktisch vorgehe und mich langsam in die Materie einarbeiten möchte, hab ich erstmal mit vorgefertigten Buchsperrholz-Rahmen begonnen und diese mit den relativ günstigen Ziegenfellen, die auch für afrikanische Trommeln wie die Djembe, Verwendung finden.

Meine allererste Drum habe ich mit einer Ziegenhaut bespannt und so leichte Probleme beim Spannen durchlitten. Dennoch bin ich begeistert vom Ergebnis und finde auch den Klang erstaunlich gut. Aber seht selbst:

Bei Trommel Nummer Zwei bin ich wesentlich organisierter und mit genauem Plan an die Sache herangegangen. Diesmal habe ich eine andere Bindetechnik verwendet und auch ein behaartes Fell. Die Bindung ist fast perfekt geworden und der Klang ist so kräftig und stark, dass ich sie im Innenbereich nur mit der Hand spiele.

Die nächsten Trommeln sind schon in Arbeit. Ziel ist es, meine eigenen Rahmen mit Holz hier aus dem Frankenwald zu bauen. Dazu gehört auch, entsprechende Häute von hier aus dem Wald zu nutzen. Das wird ein sehr spannendes Thema und ich freue mich, wenn ich euch hoffentlich bald meine erste reinrassige Frankenwald-Trommel präsentieren darf und wir in Workshops gemeinsam unsere eigenen Trommeln bauen werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen