Ich bin.

Ich bin, wer ich bin, aus gutem Grund: zu sein, wer ich wahrhaft bin. Ich bin, wie ich bin, aus gutem Grund: zu entfalten meiner Seele Licht. Ich bin, wo ich bin, aus gutem Grund: zu gehen meinen eigenen Weg. Ich bin. © Holger Schramm

Poesie am Morgen

Still glitzern Wiesen und Felder, recken sich Wipfel der Wälder, dem Lächeln Vater Sonnes‘ entgegen, dessen sanftem Morgenküssen, die Schrecken der Nacht weichen müssen. Frohlockend die Feen und die Elfen, singend und tanzend ihm helfen, die nächtlichen Schatten und Geister mit magischen, neb’ligen Netzen, zurück in Mutter Erdes‘ Schoß zu setzen. Nun wo die Luft […]