Über mich

Mein Weg und meine Ausbildungen

»Letzen Endes ist das Leben doch wie eine Wanderung, die erst auf kleinen, urigen Pfaden so richtig die Schönheit der Landschaft offenbart. Manchmal gehen wir im Schatten eines Tales, manchmal über sonnige Höhen. Und meist führen besonders steinige, beschwerliche Wege auch zu besonderen, unvergesslichen Highlights.«

Der bewusste Teil meiner spirituellen Reise begann vor etwa 15 Jahren. Doch ein Suchender war ich eigentlich schon immer – nach der beruflichen Erfüllung, nach dem was sich unter der Oberfläche von mir und der Welt verbirgt. Durch eine jährlich wiederkehrende Krise, wurde mein Trott in Alltag und Arbeit wieder und wieder unterbrochen. Doch diesmal begann ich zu Verändern. Ein Buch über Buddhismus und buddhistische Meditation öffnete mir die Augen und zeigte mir, dass unser Dasein und die Realität meist nichts gemein haben. Da begann mein Weg.

Ich entdeckte und erforschte die Spiritualität auf meine ganz eigene Weise, beschäftigte mich mit Meditation und Kampfkunst. Gierig saugt ich alles in mich auf, las Bücher über Bücher und erkundete diesen „neuen“ Weg. Meine Entscheidungen wurden mehr und mehr aus dem Bauch und im Vertrauen getroffen, als im Kopf zerdacht. So begann ich mich u.a. selbstständig zu machen und die Dinge so anzugehen, wie ich das wollte.

Dann folgte der Tiefschlag: Erschöpfung, Burnout, Depression. Nach 2 Jahren quälen durch Krisen, erreichte ich meinen Tiefpunkt und beschloss: entweder endet hier mein Weg oder ich mache alles anders. Ich sah keinen Sinn mehr in meinem Tun, im stundenlangen Sitzen vor dem Computer. Ich wollte meinem Leben wieder einen Sinn geben – und den sah ich in etwas Tieferen.

Also begann ich über verschiedene Aus- und Fortbildungen mein Wissen zu vertiefen und so nach und nach auch meinen beruflichen Alltag umzustruktieren. Die Natur und die Arbeit mit Klang, mit den Elementen, rückte fortan in den Mittelpunkt. Bis ich merkte, dass sich die Arbeit in der Werbung nicht mehr mit der Arbeit in der spirituellen Praxis vereinbaren ließ.

Als ich in der Lebenshilfe das erste Mal mit meinem Klangschalen für Kinder mit schwersten Behinderungen spielen durfte und so hautnah erfuhr, welche Kraft in dieser Arbeit steckt, wusste ich: nun macht meine Arbeit, mein Leben wieder Sinn. Das war die Geburtsstunde von „Seelenklang“.

Bei all den Fortbildungen auf meinem Weg, waren die wichtigsten und lehrreichsten Ausbildungen die, für die man keine Zertifikate erhält. Die Krisen zum Einen, aber auch die stillen Stunden im Schoß von Mutter Natur, die einem einen schier unerschöpflichen Schatz an Wissen und Weisheit offenbart – wenn man über die Stille die Verbindung herstellt. Und so arbeite ich mittlerweile mit ganz eigenen Ideen und Konzepten, die mir selbst in meinen dunklen Stunden geholfen haben. Die „4 Elemente-Medizin“ oder Klangarbeit mit Klangschalen, Trommeln und meiner Stimme sind Beispiele.

Der Krieger

Der Krieger als Archetyp hat nichts mit Gewalt und Brutalität zu tun. Der Krieger steht aufrecht und loyal zu seinen Verbündeten, vertritt auch mal seine Meinung und reicht denen, die Hilfe brauchen, die Hand. Früher lebte ich den Krieger im Aikido und der Schwertkunst. Mittlerweile habe ich meinen „Weg des friedvollen Kriegers“ im Shaolin Qi Gong und dessen Übungen gefunden.

Der Künstler

Kreativität war schon immer Ausdrucksmittel, um Menschen zu berühren. Den Künstler lebe ich mit meinen Zeichnungen, Fotografien, den Mandalas und auch handwerklich, z.B. mit dem Bau eigener Trommeln. Aber auch in der Klangkunst kommt der Künstler zur Geltung und findet seinen Anteil in meinem Leben.

Der Heiler

Der Heiler und Schamane arbeitet nur wenig auf der körperlichen Ebene, er weiß vielmehr um die Geheimnisse der spirituellen und energetischen Ebene. Veränderung, die dort angestoßen wird, wirkt sich immer auch in der Materie aus. Diese Qualität durchdringt alle meine Angebote von der Meditation, über das Qi Gong, den Klang oder die Energetik.

Meine Ausbildungen

Klang

Aktuell in Ausbildung zum
Klangschamanen/Klangschamanin
Traumzeit Akademie – Adalgis Wulf

Wandlungsphase 1: Die Kunst der Klangmassage
Traumzeit Akademie – Adalgis Wulf – 2017

Wandlungsphase 2: Schamanische Reisen
Traumzeit Akademie – Adalgis Wulf – 2017

Workshop Klangschalen & Klangbehandlungen
AZTM – Dirk Stegner – 2016

Entspannung & Meditation:

Ausbildung Entspannungstrainer/Coach
Collineo Naturheilzentrum – 2013

Seminarleiterschein Progressive Muskelentspannung
Collineo Naturheilzentrum – 2013

Seminarleiterschein Autogenes Training
Collineo Naturheilzentrum – 2013

Seminarleiterschein Geführte Meditationen
Collineo Naturheilzentrum – 2013

Seminarreihe zu Meditationen nach Osho
Lotus-Center Küps – 2009

Gesundheit:

Aktuell in Ausbildung zum Lehrer Shaolin-Qi Gong
Shaolinmeister Shi Xinggui

Shaolin Qi Gong Übungsleiter
Shaolinmeister Shi Xinggui – 2018

Qi Gong der 5 Tiere
Shaolinmeister Shi Xinggui – 2016

TCM-Praktiker
(Schwerpunkt Akupressur, Moxibustion, Gua Sha Fa)
Collineo Naturheilzentrum – 2015

Qi Gong-Übungsleiter
(Shaolin Qi Gong nach Shi Xinggui, 8 Brokate, Ba Gua I, Shibashi – die 18 harmonischen Übungen)
Collineo Naturheilzentrum – 2015

Energetische Psychologie (nach Kerstin Gibat)
AZTM – Kerstin Gibat – 2014/15

Blütenseelen Fachberater
Anette Knell, Collineo Naturheilzentrum – 2015

Natur & Wandern:

Wanderführer
(Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V. / Deutscher Wanderverband)
Frankenwaldverein e.V. – 2012

Natur- und Landschaftsführer
(NABU) – „Botschafter der Natur“
Frankenwaldverein e.V. – 2012

Bitte beachten Sie:
Meine Angebote sind präventiver Natur, setzen auf Entspannung und teilweise auf geistige bzw. Quanten-Heilung und ersetzen weder Arzt, Heilpraktiker noch Apotheker. Ich gebe keinerlei Versprechen auf Heilung, noch stelle ich Diagnosen, verordne Therapien oder Heilmittel. Vielmehr versuche ich mit meinen Angeboten Körper, Seele und Geist wieder in Einklang zu bringen, Entspannungsprozesse anzustoßen und dadurch die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers zu aktivieren.