…von der Kunst des Wanderns

Manchmal erreichen wir in unserem Leben einen Punkt, an dem wir erkennen müssen, dass unser Weg uns im Kreis oder in eine Richtung führt, die uns nicht gut tut. Es ist keine Schwäche, sondern ein Zeichen von Stärke, diese Irrwege zu erkennen und den Mut aufzubringen uns einen neuen Weg zu suchen, statt unsere Kräfte auf dem alten  aufzureiben. Der Sinn des Lebens liegt nicht im Bezwingen der steilsten und steinigsten Pisten, sondern in den kleinen Wundern auf dem Weg selbst.
Möchtest du am Ende deines Lebensweges erschöpft zurück auf einen Abgrund blicken oder eine idyllische Aussicht voller zauberhafter Eindrücke und Augenblicke genießen?
Dieser Gedanke hat mich meinen gesamten mittaglichen Spaziergang begleitet und ich finde ihn so schön, dass ich ihn gerne mit euch teilen möchte.
„Im Erkennen der Irrwege liegt die Kunst des Wanderns. Nur so kann deine ungeteilte Aufmerksamkeit auf den Wundern des Weges ruhen.“
Holger Schramm

About The Author

Holger Schramm
Als Entspannungstrainer und Natur-Coach beschäftige ich mich mit Qi Gong, Meditation & Achtsamkeit ebenso wie der heilsamen Wirkung von Klängen und der Natur auf Körper, Geist und Seele. In meiner Praxis Seelenklang führe ich Sie auf sanften Wegen wieder zurück zu sich selbst, zurück in Ihre Mitte.

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten.

Himmel über Neuseeland…Vom Jakobsweg auf die Autobahn